40 Jahre Thurnerschmuck

Exklusive Gold- und Silberschmuckerzeugung - Antikschmuck

Gold- und Silberschmiedemeister Hartwig Thurner ist Sachverständiger für Uhren und Schmuck.

Er präsentiert die Vielfalt und Schönheit von edlen Steinen, Gold und Silber.

Die Form des Herzens - "Salzburger Herz" hat es Goldschmiedemeister Hartwig Thurner besonders angetan. Über 1500 verschiedene Schmuckmodelle hat Thurner in den vergangenen 40 Jahren angefertigt.

Vom „Azurit“ bis zum „Zoisit“ reicht sein Steinsortiment, das er dafür verwendet. Zu finden sind seine Schmuckstücke, wie auch: Ringe, Broschen und Antikschmuck, in Salzburg, Deutschland, Schweiz, Italien, USA, oder in Japan.

Salzburger Herzen

© C. Poschner

Salzburger Herzen mit Engelskopf


Die Engelherzen gibt es ab sofort
in 3 Größen und in 10 verschiedenen Edelsteinfarben.

Salzbugerherzen mit Engelskopf

Kaiserring

Kaiserring



Kaiserring-Seite

KAISERRING zum 190igsten Geburtstag von Kaiser Franz Josef
ab 17. August 2019 erhältlich - limitiert auf 190 Stück!

Silber vergoldet € 600.- / Gold massiv € 2500.-

Tanzstunden Täschchen

Silbertäschchen




Die sogenannten "Tanzstunden Täschchen" wurden zwischen 1830 bis 1916, also in der Zeit Kaiser Franz Josefs, von der Ballgesellschaft am kleinen Finger der linken Hand, an einer Kette getragen. Im Täschchen befand sich ein Zettel mit Bleistift. Die feine Dame trug hier ein, wann und mit wem sie ihren nächsten Tanz hatte. Die Täschchen waren meistens aus Silber, vereinzelt aber auch aus Gold gefertigt.

Nach dem 1. Weltkrieg sind sie fast zur Gänze verschwunden, und der Brauch ging verloren.
Ende der 70er Jahre habe ich sie wiederentdeckt und ca. 60 Stück nach alten Vorlagen in Silber gefertigt.

In meiner Manufaktur sind die Täschchen von: € 200.- bis € 450.- erhältlich.

Heute werden sie gerne zur Tracht an der Dirndl Schürze getragen.

Tanzstunden Täschchen
Tanzstunden Täschchen
Tanzstunden Täschchen
Tanzstunden Täschchen
Tanzstunden Täschchen
Tanzstunden Täschchen
Hartwig Thurner

Im

"Mozart-Wohnhaus"

hat er seine Werkstatt eingerichtet.

Dort können interessierte Kunden, ihm und seinen MitarbeiterInnen, beim Anfertigen der Schmuckstücke zusehen.

Mozart-Wohnhaus in Salzburg

Die THURNER SCHMUCKMANUFAKTUR befindet sich im Mozart-Wohnhaus in der Stadt Salzburg. Erstmalig urkundlich erwähnt wird das Wohnhaus 1617. Von 1773 bis 1787 (Tod des Vaters Leopold) bewohnen die Mozarts (Vater Leopold, Mutter Anna Maria, Schwester Anna Maria (Nannerl) und Wolfgang Amadeus) dieses Haus. 1996 wurde in den Räumlichkeiten ein Museum eröffnet.

Festspiele 2019 - Salzburger Herzen

Festspiele Herzen



Salzburger Herzen